T. Michel Formenbau GmbH & Co. KGT. Michel Formenbau GmbH & Co. KGT. Michel Formenbau GmbH & Co. KGT. Michel Formenbau GmbH & Co. KGT. Michel Formenbau GmbH & Co. KGT. Michel Formenbau GmbH & Co. KGT. Michel Formenbau GmbH & Co. KGT. Michel Formenbau GmbH & Co. KGT. Michel Formenbau GmbH & Co. KG

MESS-SONDE: MIC PROBE (3in1)

 

Um eine gleichbleibende Artikelqualität und somit eine Reproduzierbarkeit im Bereich der Serienfertigung zu erzielen, ist es nun erstmals möglich, mit nur einer patentieren Messsonde, verschiedene Prozesswerte im Partikelschäumwerkzeug gleichzeitig zu erfassen und diese auszuwerten.

 

Digitales Messen mit einem Sondenkopf der folgenden Parameter:

  • Schaumdruck von -1 bis 9 bar
  • Schaumtemperatur bis 200° C
  • Kavitätstemperatur bis 200 °C

Die Auswertung und Visualisierung der erhobenen Daten erfolgt – unabhängig zu Ihrer Produktionsmaschine – über die folgenden Varianten:

  • direkt über die Steuerung in Ihrer Produktionsmaschine (4 – 20 mA Schnittstelle)
  • über Sondenanschlüsse zum Verteiler und mit nur einer Kabelverbindung zur MIC-Logeinheit (Verteiler und Sonden verbleiben im Werkzeug)
  • über Sondenanschlüsse direkt an der MIC-Logeinheit

Vorteile:

  • live-Verfolgung der ermittelten Daten im laufenden Produktionsprozess
  • flexible und zeitnahe Optimierung der Parametereinstellungen
  • Gewährleistung der reproduzierbaren Prozess- und Qualitätssicherung

Wir unterscheiden zwischen zwei Einbauvarianten:

  • Ausstattung beim Bau eines Neuwerkzeuges: Einbau mittels Gewindeadapter auf der Haubenseite und einem Haltering in der Rückwand
  • Ausstattung bei einer Werkzeugnachrüstung: Einbau mittels Durchgangsbohrung in der Haubenseite und einem Klemmring in der Rückwand

 

Unsere weiteren Temperatur- und Mess-Sensoren erfassen Werte direkt an der Kavität, so dass diese Werte durch lange Messstrecken nicht verfälscht werden können.


Deutsche Sprachversion English Version